Anspruchsvolle Leitungsverläufe mit dem RS CityLiner saniert

Flexibler Nadelfilzliner ermöglicht die Sanierung von zwei starken Gefälleleitungen in Heimbuchenthal

Die DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG GmbH & Co. KG saniert zwei Abwasserleitungen DN600 mit einem Gefälle von 11 m und 9 m sowie einem Absturz im Zwischenschacht mit dem RS CityLiner-System. Vor der Sanierung wurde ein Gewebestützschlauch in die Leitungen eingezogen und darin ein Preliner inversiert. Die Imprägnierung der jeweils ca. 50 m langen Nadelfilzliner erfolgte direkt vor Ort mit der automatischen Dosier- und Mischanlage, die eine exakte Dosierung und luftfreie Mischung der Epoxidharzkomponenten ermöglicht. Die getränkten Liner wurden in einem Wasserbad gekühlt und anschließend auf eine Drucktrommel aufgewickelt. Die Inversion mit Luft und Aushärtung mit Dampf stellten trotz starkem Gefälle einen konstanten Einbau- und Aushärtedruck sicher. Die aus den sanierten Leitungsabschnitten entnommenen Materialproben bestätigen den Sanierungserfolg und weisen ein wasserdichtes und statisch tragfähiges neues Rohr im defekten Altrohr nach.